Autobiografie in 5 Kapiteln

(aus: Portia Nelson, There’s a Hole in My Sidewalk)

1. Kapitel:

Ich gehe die Straße entlang.
Da ist ein tiefes Loch im Gehsteig.
Ich falle hinein.
Ich bin verloren … Ich bin ohne Hoffnung.
Es dauert endlos, wieder herauszukommen.

2. Kapitel:

Ich gehe dieselbe Straße entlang.
Da ist ein tiefes Loch im Gehsteig.
Ich tue so, als sähe ich es nicht.
Ich falle wieder hinein.
Ich kann nicht glauben, schon wieder am gleichen Ort zu sein.
Aber es ist nicht meine Schuld.
Immer noch dauert es sehr lange, herauszukommen.

3. Kapitel

Ich gehe dieselbe Straße entlang.
Da ist ein tiefes Loch im Gehsteig.
Ich sehe es.
Ich falle immer noch hinein … aus Gewohnheit.
Meine Augen sind offen.
Ich weiß, wo ich bin.
Es ist meine eigene Schuld.
Ich komme sofort heraus.

4. Kapitel

Ich gehe dieselbe Straße entlang.
Da ist ein tiefes Loch im Gehsteig.
Ich gehe darum herum.

5. Kapitel

Ich gehe eine andere Straße.

Irgendwie hab ich mich darin gleich wiedererkannt. Smiley-kichern

Gesten gefunden bei
Psychologie / Ironie / Sarkasmus / Gesellschaft / Poesie /Normalität und Wahnsinn

die ich euch auch gleich als Lese-Empfehlung vorstellen möchte. 🙂
Schaut mal vorbei. Unter anderem  findet ihr da Texte zum Schmunzeln
und Totlachen zu meinem Lieblingsthema „Psychologie“.

Dummer Fehler – oder – schon wieder einen Mann versaut

Vorgeschichte:
Hab ja verschiedenen Email-Adressen. Eine für private Kontakte
und eine speziell für Blog bzw. weiß ich schon gar nicht mehr,
wo ich diese Mail-Adresse noch eingesetzt habe. Jedenfalls Matti
unterhielt sich mit mir die Tage noch darüber, dass er, wenn er
neue Kontakte knüpft Namens- und Email-Recherche betreibt.
Und was passiert mir dummen Nudel dann gestern abend? Ich schreib
ihm versehentlich von der falschen Adresse als dieSuchende
(dazu muss man erwähnen, dass beide in ein Postfach gehen).
War also wirklich niemals beabsichtigt…. mir ist es auch noch
nichtmal aufgefallen, bis zu seiner Antwort…..

Matti schreibt:
Namen können Bände sprechen, und ich kann heute Abend bestimmt
nicht so gut schlafen bzw. einschlafen. Warum? Du darfst raten.
Schade dass es nicht dazu kam, aber ich will alles nur noch PO-sitiv
sehen und vllt war das auch ganz gut so.

ist dir übrigens dein kleiner klitze kleiner Fehler aufgefallen?
Wenns keiner war, lass ich mich demnächst mal krank schreiben.

dein loverboy

—————————————————————
ich wunder mich derweil noch über die bezeichnung Loverboy |-|
allerdings mein kleiner Verpatzer ist mir schon nach diesem Wink
mit dem Zaunpfahl aufgefallen. 😦
—————————————————————

Dann Ich:
oh scheisse….. ohja – das ist es mir gerade….. ääääächz….
und genau das wollte ich vermeiden. diesuchende ist übrigens anders gemeint als es klingt – aber du hast jetzt alle Möglichkeiten gegen
mich in der Hand 🙄

Dürfte interessant sein … naja. Ist mir jetzt auch egal.
Nur zur Bedeutung – Die Suche – die du meinst, ist mit dem Namen
nicht gemeint – den Namen hab ich schon ne Weile und das hatte
nichts mit Partnersuche zu tun.

Ich hab ihn ner Freundin zu verdanken, die mal meinte – ich käme ihr
so vor, wie eine ständig Suchende…. nicht wissend was sie sucht aber …..

ich fand es passend. In jeder Beziehung *lach*

Das ist mir übrigens heute das erste mal passiert mit der
Email-Adresse. *seufz* Hab sonst immer auf antworten geklickt,
und dann war der ausgewählte Name immer vorhanden…. dumm sowas.
*kopf-gegen-die-Wand-schlag*

Lässt sich nicht mehr ändern.
LG C.
PS: mein Loverboy *lol* – ich sag jetzt nix ^^

—————————————————————
Nun folgt die Auflösung dieses seltsamen Loverboy Rätsels…. mich erreicht eine andere email mit scheinbar unbekanntem Absender……

—————————————————————
Willi (unbekannterAbsender):

Betreff: Na du kleines Luder hast gewonnen

Unser Prämiummitglied (1000 zufriedene Frauen) Willi, hat dir
seinen Jahresgewinn unseres Poppen Portals übeschrieben.

Such dir in einem Sex-shop deiner Wahl ein Bondage Set aus und
schick ihm die Rechnung.

Na ist das was?

Grüße Ralph( the Loverboy)

 

—————————————————————
:)) das meint er vermutlich auch noch ernst. Hab ihm nämlich erzählt,
dass ich keine Bondage-Seile mehr besitze *flöt*
—————————————————————

Ich darauf:
Betreff: Re: Na du kleines Luder hast gewonnen

*rofl* …. zur freien Verfügung? Das ist ja mal was *grins*

Oder darf das auch nur von Loverboy persönlich angewandt und
eingesetzt werden ? *hehe*

Nein – kann ich nicht machen – aber die Idee ist witzig und
danke für dein entgegenkommendes Outing…. jetzt fühl ich mich
schon besser 😉

 

—————————————————————
Er dann wieder als Matti:

Ach du hast gemerkt das ich das bin:(
Wie nur, ich habe doch versucht alle meine Spuren zu verschleiern.

Zum Namen: DieSuchende.
Ich stimme da deiner Freundin voll und ganz zu.
Du suchst.
Die Fick Kontakte sehe ich als
Übersprungshandlung.**Hundeflüsterer**
Deine wirkliche Suche liegt wo ganz anderst.
Bei dieser Suche kann ich dir nicht helfen. Aber du wirst finden. Da
glaub ich dran. Wenn nicht, gibts was auf den Hintern!
Ja wenn du das Angebot so nicht an nimmst, dann muss ich mich mal schlau
lesen, Knotentechniken und so, den Rest kannst du mir ja erklären und
ich werde nochmals diese scheinbar unüberwindliche Entfernung
überbrücken.
Reisegepäck: Zwei Zahnbürsten, eine ungebügelte U-Hose und viele
Meter Seil.

Bis dahin denk ich oft an dich, besonderst morgen Abend, wenn ich vorm
Einschlafen meine Bettdecke weiter verklebe.

Ich drück dich
matti

—————————————————————

Hilfe 8| und der Typ war echt mal anständig. Ich schwöre es. Ein Wochenende und ich versau den total *pfeif* – Echt mann….
der war vorher noch ganz anders. Harmlos irgendwie 😐
—————————————————————

Ich noch zum Abschluss:

*schmunzel* gähnen als Übersprungshandlung wäre günstiger 😉

Ich wünsch dir eine gute nacht. So ein bißchen Körperkontakt
und das Gefühl von ner Errektion an den PO-backen *grins*
wird mir auch ziemlich fehlen. ^^

Oder die Hand am Hintern. Haaaach….

________________

…… tja und die Verabschiedung schenk ich mir jetzt mal . 😉

Rechne jetzt eigentlich damit, dass er evtl. mal diesen
Blog findet. *seufz* Bin nur heilfroh, dass ich mir in letzter
Zeit das Privatschreiben angewöhnt habe.

Aber lustig und Originell find ich ihn ja. Obwohl…..also solche
Töne gabs vor unserem Treffen wirklich nicht *unschuldig-schau*

Problem mit GMX-Email-Adressen

Wer einen GMX-Account hat und darüber Blog-Benachrichtigungen
empfängt hat seit gestern früh ein Problem. Die Email-Nachrichten
von Blog werden abgewiesen.

Dies kann man auch lesen hier:

oder in diversen anderen Blogs.

Ich hab den Service dort mal angeschrieben.
Ich hab keine Lust, nochmal die Email-Adresse
zu wechseln, weil mir das jetzt das zweite mal
passiert ist, dass die Blogbenachrichtigungen vom Provider nach
einiger Zeit, wo alles reibungslos funktionierte,
abgelehnt werden.

Also das Problem liegt wohl nicht bei Blog.
Wenn ihr keine Benachrichtigungen mehr bekommt
und eine GMX Email habt – dann wendet euch

an die Email-Adresse: gmx@gmx-gmbh.de
(kann ja nicht schaden, wenn noch ein paar mehr
GMX-User sich melden 😉 )

oder wer noch dazu ein bißchen Kohle übrig hat,
hier ist die Hotline

Telefon
Deutschland:
0900 / 1000 877
(Auswahl DSL: 0,99 Euro/Minute, Auswahl Mail: 1,86 Euro/Minute)*

Erreichbar
Mo-Fr 08:00-21:00 Uhr und Sa-So 10:00-18:00 Uhr.

Das ist mir zu teuer 🙄

Im Kunden-Hotline-Bereich von GMX les ich zur Zeit noch
„Es sind keine Fehler bekannt“ – na dann sollten wir GMX
wohl mal informieren. ;D

Nachtrag:
Ich bekomme gerade ne Standard-Antwort zurück von der
oben angegebenen Email-Adresse. Also hier noch ne andere
günstigere Lösung zur Reklamation:

per Fax
Internet/DSL: 01805 / 217 010 (0,14 Euro/Minute)